Am 5. September 1917 übertrug Oscar Walcker die Geschäftsführung an den Orgelbaumeister Karl Ruther. Es war ein schwerer Anfang, doch im Laufe der Jahre entwickelte sich der Betrieb dank der umsichtigen Führung zu einem leistungsfähigen Unternehmen. Zuerst wurden die betrieblichen Einrichtungen modernisiert; der alte Dampfkessel war unbrauchbar geworden. Die zentrale Kraftquelle für die maschinelle Fertigung wurde entfernt, die Maschinen wurden nun einzeln mit elektrischem Strom angetrieben; man schrieb das Jahr 1919. Während der Inflation gelang es, Orgeln ins Ausland zu verkaufen, besonders nach Holland, Schweden und Norwegen.

Choose your Language

Aktuelles

2016 - Ein arbeitsreiches Jahr

2016 ein Rückblick

Read more
Katowice

 Die Restaurierung der Sauer-Orgel Opus 1240 aus dem Jahr 1922 in der Evang. Bischofskirche in Katowice läuft auf vollen Touren

Read more
Katowice (2)

 Die Restaurierung der Sauer-Orgel Opus 1240 aus dem Jahr 1922 in der Evang. Bischofskirche in Katowice läuft auf vollen Touren

Read more