Anfang der neunziger Jahre, vermutlich 1892, änderte Sauer sein Traktursystem. Hatte er bisher seine Orgeln stets mit mechanisch angesteuerten Kegelladen ausgerüstet, ging er nun schrittweise zur Pneumatik über. Die Gründe dafür lagen auf der Hand: die immer mehr von der Kundschaft geforderten Großorgeln für Dome und Kirchen, aber auch für Konzertsäle ließen sich nicht mehr mechanisch steuern. Dieses Traktursystem war an seiner Leistungsgrenze angekommen; auch andere Orgelbauer waren schon zur Pneumatik übergegangen. Der 1892 in den Betrieb eingetretene Paul Walcker brachte die entscheidenden Impulse ein.

Choose your Language

Aktuelles

2016 - Ein arbeitsreiches Jahr

2016 ein Rückblick

Read more
Katowice

 Die Restaurierung der Sauer-Orgel Opus 1240 aus dem Jahr 1922 in der Evang. Bischofskirche in Katowice läuft auf vollen Touren

Read more
Katowice (2)

 Die Restaurierung der Sauer-Orgel Opus 1240 aus dem Jahr 1922 in der Evang. Bischofskirche in Katowice läuft auf vollen Touren

Read more