Die Furtwängler & Hammer-Orgel aus dem Jahre 1928, die durch Firma Schuster nach dem Krieg umdisponiert wurde, ist in den vergangenen 2 Jahren in unserer Werkstatt in allen teilen restauriert worden. Es gab viel zu tun an der zwei.manualigen Orgel, die nach dem System der pneumatischen Taschenlade funktioniert. Durch Schuster wurde die ursprüngliche Disposition durch gravierende Eingriffe verändert und Spielhilfen wie die Walze und die pneumatische Pedalumschaltung aus dem Spieltisch entfernt. Es gab viele fehlende und abgeschnittene Pfeifen.  Alte Teile bzw. Aufzeichnungen über die Funktion der Teile bzw. der originalen Dispositions- und Registerzusammensetzung gab es nicht mehr. Die Rekonstruktionsarbeiten glichen zeitweise einem Puzzle. Anhand von Rasterbrettern, Bleistiftnotizen auf Holzteilen oder verdübelten Stockbohrungen, auf denen Transmissionsrelais saßen, wurde der klangliche Originalbestand der Register nun zweifelsfrei wieder erarbeitet.

Darüber hinaus wurden sämtliche pneumatischen Funktionsteile, wie Bälgchen und Taschen erneuert und die Balganlage überholt. Alle umgestelten und umgearbeiteten Register wurden soweit möglich unter Verwendung des Alten Pfeifenmaterials vollständig rekonstruiert.

einige Bilder von den Restaurierungsarbeiten...

Disposition:            (auf Furtwängler & Hammer, 1928 zurückgeführt)

I.Manual  C-g3    II.Manual  C-g3  

Furtwängler & Hammer

  • Prinzipal    8‘
  • Offenflöte  8‘
  • Quintatön  8‘
  • Nachthorn 4‘
  • Progressio 2‘ (4f.)
  •  

Pedal

Furtwängler & Hammer

  • Subbaß     16‘
  • Violoncello  8‘
  • Prinzipal     4‘
  • Blockflöte   2‘

Schuster


  • Prinzipal  8‘
  • Offenflöte 8
  • Oktave    4‘
  • Blockflöte 2‘
  • Mixtur     4f.

 

Schuster


  • Subbaß  16‘
  • Cello       8‘
  • Rohrflöte  4‘
  • Prinzipal   2‘

Furtwängler & Hammer

  • Salizional  8’
  • Gedackt    8‘
  • Aeoline     8‘
  • Principal    4‘
  • Rohrflöte   4’
  • Blockflöte  2’
  • Sesquialtera  2f.

 

 



(Transmission)
(Transmission)

Schuster         

  • Gedackt  8’
  • Rohrflöte 4‘
  • Nasat  2 ⅔‘
  • Prinzipal  2‘
  • Quinte  1⅓’
  • Terz  1 3/5’
  • Cymbel  2f.

   

 

Aktuelles

2016 - Ein arbeitsreiches Jahr

2016 ein Rückblick

Read more
Katowice

 Die Restaurierung der Sauer-Orgel Opus 1240 aus dem Jahr 1922 in der Evang. Bischofskirche in Katowice läuft auf vollen Touren

Read more
Katowice (2)

 Die Restaurierung der Sauer-Orgel Opus 1240 aus dem Jahr 1922 in der Evang. Bischofskirche in Katowice läuft auf vollen Touren

Read more